Headline
Start Zucht-Zebus Nachzuchten Galerie Ehemalige Kontakt

Herzlich willkommen auf der Seite der Zwergzebu-Zucht Graf.

Wir bewirtschaften eine ehemalige Kiesgrube mit Rinder- und Pferdeweiden mit ca. 7ha und einem kleinen Baggersee zwischen Ravensburg und Biberach am Rande des Allgäus.

Zur Zeit halten wir ca. 20 Zwergzebus, davon mehrere Zuchtkühe, einen Zuchtbullen, eine Färse und mehrere Nachzuchten. Unsere neuen Kälber aus der eigenen Zucht 2016, finden Sie jetzt ebenfalls unter der Rubrik Nachzucht. Unsere Tiere sind alle im Herdbuch geführte Tiere der Kategorien A und B. Wir halten die Zwergzebus seit 2005 immer in Freilandhaltung mit Unterstand im Freien.

Neben den Zwergzebus haben wir noch Reitpferde und ein paar Zwerghühner. Unser Gelände besteht aus überwiegend mageren Kiesböden mit viel Kleingehölz und ein paar Wiesen.
Herde
Herde Das genügsame Zwergzebu eignet sich hervorragend zur Beweidung von Magerflächen als Landschaftspflege und zum Nachweiden der Pferdeweiden. Die Fütterung erfolgt ausschliesslich mit Heu, Wasser und Minerallecksteinen, ab und zu gibt es ein paar Äpfel. Bei dieser Fütterung ist die Gesundheit der Tiere und damit eine hervorragende Fleischqualität gewährleistet. Bei dieser Haltungsmethode wurde bei uns noch nie ein Tier krank, deshalb kommt der Tierarzt nur um die jährliche BHV-1 Blutprobe zu nehmen. Wir sind BHV-1 frei.
Wir verkaufen jährlich einen Teil unserer Nachzuchtkälber als Zuchttiere.
Die Haltung der Tiere wird bei uns so natürlich wie möglich gestaltet. Absolute Priorität hat das Wohl der Tiere. Der wichtigste Punkt ist die Reinrassigkeit der Tiere, die durch die Herdbuchführung teilweise 6-8 Generationen nachvollziehbar ist. Nur durch diese Massnahmen können die Vorteile dieser genügsamen Rasse erhalten werden. Für weitere Informationen stehe ich gerne telefonisch zur Verfügung.

Ralph Graf, November 2011,
aktualisiert Dezember 2016

Besucherzaehler
Herde

Impressum | Copyright 2009 - 2016